kraemerhaus-apartments-leogang-salzburg-berge-natur-geschichte-hero-01.jpg

Geschichte

Das Krämerhaus blickt auf eine lange Kaufmannstradition zurück. Initial in der Funktion als Kerzengeschäft nahe der ehemaligen Wallfahrtskirche zum Hl. Leonhard, gehen die kaufmännischen Wurzeln bis ins 17. Jahrhundert zurück.

Noch zu Urgroßvaters Zeiten war im Krämerhaus das Postamt der Gemeinde angesiedelt, außerdem verfügte es über eines der ersten Telefone des Ortes. Als Kutscheninhaber bot er Personentransporte, unter anderem für Karl Krupp, an.

Die ´Hausnummer 2´ ist ein Zeichen dafür, dass die Geschichte des Hauses zu den Ältesten der Gemeinde zählt.

Die Liebe zur Vielfalt und zu ´schönen Dingen´ ist sowohl in der heutigen Feinkosthandlung spürbar, als auch in den vier 2019 fertiggestellten hochwertigen Ferienapartements.

Feinkostladen

In unserem Feinkostladen finden Sie Weine von heimischen Spitzenwinzern sowie ein vielfältiges Weinsortiment aus Frankreich und Italien.

Der Seniorchef Lois führt sie gerne in die Geschichte der einzelnen Weine ein, die er nach dem Motto 'Genuss ist immer eine Reise Wert' am liebsten selbst von den Weingütern abholt. Ebenso finden Sie Besonderheiten aus der Salzburger und Tiroler Destillerie.

Feine heimische Käse-und Räucherspezialitäten wie Hirsch- und Gamsschinken sowie feiner Prosciutto aus der Toskana lassen jedes Feinschmeckerherz höher schlagen. Auf Wunsch bereitet Alois gerne eines seiner legendären Jausenbrettl zu. Außerdem besteht die Möglichkeit Brötchen für das Frühstück vorzubestellen.